Die Deutsch-Namibische Gesellschaft ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.


Spirit of Namibia 1Spirit of Namibia 1

Spirit of Namibia 2Spirit of Namibia 2

Stolen MomentsDie Geschichte der namibischen Populärmusik in der Zeit der 1950er und Ende der 1980er Jahre steht im Zentrum der Kooperation des Iwalewahaus, Universität Bayreuth und der Stolen Moments Research Group aus Windhoek, Namibia.

Das im Rahmen des TURN Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern von der Kulturstiftung des Bundes geförderte Ausstellungsprojekt beleuchtet, 26 Jahre nach der

...


Am Wochenende 29. und 30. Oktober veranstaltet die Deutsch-Namibische Gesellschaft (DNG) wieder ihr traditionelles Wochenend-Seminar. In Göttingen wird ein interessantes Programm geboten, das in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf dem Gebiet der Natur und des Naturschutzes sowie dem Klimawandel und seinen Folgen im südlichen Afrika hat.
Eingangs wird der namibische Botschafter Andreas Guibeb zu aktuellen Themen in Namibia und der bilateralen

...

Namibia-Kunst einer jungen GenerationSammlung Würth

Sammlung Würth und Leihgaben in Kooperation mit der National Art Gallery of Namibia, Windhoek

Museum Würth, Reinhold-Würth-Straße 15, 74653 Künzelsau

28. April - 9. Oktober 2016, täglich 11 - 18 Uhr

Mit einer Auswahl von rund 150 Werken zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, die in Namibia leben und arbeiten, bietet das Museum Würth einen Einblick in die dortige Kunstlandschaft. Bereits die unterschiedlichen Techniken wie Öl- und

...

Zusammen mit der Stadtteilbibliothek Rödelheim ist es gelungen, vom 01.-29.9.2916 die Fotoausstellung "KUISEBNamibia" der Fotografin Xenia Ivanoff-Erb nach Frankfurt zu holen.
Fotoausstellung Ivanoff-ErbKuisebNamibia

Die Designerin und Fotografin Xenia Ivanoff-Erb wurde in Südafrika geboren und wuchs in einem von Kunst geprägten Umfeld auf. Seit 2012 lebt sie in Swakopmund/ Namibia und hinterlässt im künstlerischen Leben des Landes zunehmend ihre Spuren, vor allem in der

...

SeminarhotelFreizeit In Das diesjährige traditionelle Wochenend-Seminar mit der Mitgliederversammlung findet am letzten Oktober-Wochenende, 29. und 30. Oktober, in Göttingen statt, diesmal im Hotel Freizeit In, einem der führenden Tagungshotels in Deutschland.

Wir haben wieder sehr interessante Themen in der Planung, darunter einen Schwerpunkt zu Naturschutz und Umwelt: Martina Trinkel, die bereits vor zwei Jahren über ihr Projekt zur Reduzierung der

...

Einladung zum Workshop

 

Namibiamagazin 2/16Die neue Ausgabe ist erschienen. Mitglieder erhalten sie in den nächsten Tagen kostenfrei zugesandt. Gern senden wir Ihnen ein Probeexemplar zu.

 

Maranatha Singers Namibia/asa Namibiab – A New Namibia: Die Maranatha Singers Namibia sind ein multikultureller, unabhängiger A-cappella-Chor, der 2005 von Evy George gegründet wurde. Seitdem ist der Chor gewachsen und hat sich in Namibia an die Spitze der renommierten Chöre gesungen. Die Mitglieder bringen verschiedenste ethnische, religiöse und sprachliche Hinter-gründe mit. Der kräftige und harmonisch ausgewogene Klang des Chores gründet in den

...

Uraufführung am 27. 05. 2016 Theater Osnabrück

DDR-KinderEin beinahe vergessenes Kapitel unserer Geschichte, das uns unmittelbar mit Namibia verbindet: Ab 1979 wurden etwa 400 namibische Kinder während der Unabhängigkeitskämpfe der SWAPO gegen Südafrika aus Namibia in die DDR geschickt, um dort in Sicherheit zu leben. Die DDR erklärte sich bereit, die SWAPO mit Fachpersonal, Geld und Waffen, aber auch mit ziviler Hilfe zu unterstutzen. Im

...

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG)
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Dienstags und Donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Mittwochs
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Büro:

Verwaltung: Antje Bause
Buchhaltung: Martina Kessler

Allgemeines Spendenkonto:

IBAN  DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC  DRESDEFF300

Commerzbank Düsseldorf

Zum Seitenanfang