Die Deutsch-Namibische Gesellschaft ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.


am 18. März 2014, 18.00 Uhr
in der EXPERIMINTA - ScienceCenter Frankfurt RheinMain
Hamburger Allee 22-24, 60486 Frankfurt
Anfahrt: http://www.experiminta.de/anfahrt.html

Schild SperrgebietSandfeld fahrenKolmannskuppe


Herr Möhle (http://www.bwana.de) ist dafür bekannt aktuelle (Reise-)Informationen mit spannenden historischen Namibia-Themen zu verknüpfen. Im Vortrag "Diamantensperrgebiet" wird er uns  in den  Tsau-?Khaeb-(ehemals

...

Das diesjährige Wochenendseminar für alle DNG-Mitglieder, solche, die es gerne werden wollen, und alle anderen Namibia-Interessierten finden statt vom 24.-26. Oktober, wieder im Best Western Parkhotel Rppeter in Göttingen. Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor, Einzelheiten und Einladungen folgen dann wie immer rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Unter folgendem Link finden Sie die Einladung zu einem Gospelkonzert am Bodensee.

Auch wir sind Mitglieder der DNG e.V. und waren sehr erstaunt, aus dem DNG Büro von
weiteren 50 Personen im Südwesten zu erfahren, die zwar nicht alle Mitglieder sind aber
zu den so unentbehrlichen Förderern einzelner Projekte zählen, die von der DNG
unterstützt werden. Wir möchten deshalb die Initiative ergreifen und Sie zu einem ersten
Kennenlernhock mit Erfahrungsaustausch an den Bodensee einladen, dem hoffentlich
viele Wiederholungen folgen

...

Studenten von Dr. Thomas Christiansen am Geologischen Institut der Universität Giessen http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb07/fachgebiete/geographie/bereiche/lehrstuhl/geoinfor/christiansen haben für zahlreiche Städte und Landmarks in Namibia 3D-Blockbild-Videos erstellt, die man unter folgendem Link ansehen kann: http://www.blockbilder-namibia.de.vu/. Besonders spektakulär sind Brandberg, Spitzkoppe, Küste 2 und Sossusvlei, Fish River Canyon,

...

KumbeeKumbee bei der PreisverleihungIm Mai kommen wieder zwei junge Namibier auf Einladung der DNG für vier Wochen nach Deutschland. Die Deutschlandreise ist Hauptgewinn im Sprachwettbewerb "Deutsch als Fremdsprache" den das Goethe-Zentrum in Windhoek jedes Jahr ausschreibt. Die Beteiligung und das Engagement der Schüler ist immer enorm, und nun sind also zwei junge Leute schon gespannt auf die Eindrücke in Deutschland. Es sind der 17-jährige Kumbee

...

Ideen zur Zukunft des Reiterdenkmal - Gespräch mit Minister

Im Nachgang der Umsetzung des Reiterdenkmals wird der Deutsche Kulturrat (DKR) jetzt Gespräche mit Kulturminister Ekandjo aufnehmen, um über den Abbau und die Zukunft der Statue zu sprechen. Eine Rückgabe nach Deutschland wird ausgeschlossen, über einen Rechtsstreit herrscht Uneinigkeit.
Bitte lesen Sie weiter in der AZ

Die DNG erfragt von ihren Partnern in Namibia, die sich für bestimmte Projekte einsetzten, regelmässig die Verwendung der ausgezahlten Spenden.New Hope Kindergarten

Annette Louw, die sich für bedürftige Kinder in den Barackensiedlungen um Swakopmund, der DRC einsetzt, hat uns Folgendes geschrieben:

New Hope Kindergarten"....Ich schicke Ihnen noch zwei Bilder mit von dem New Hope Kindergarten, den wir in 2013 in der DRC in Swakopmund gebaut haben. Dort werden Kinder ab 3 Monate bis zum
...

Von 16.01. bis 20.02.2014 bietet die Volkshochschule Basel in Zusammenarbeit mit den Basler Afrika Biblographien eine interessante Vortragsreihe an mit dem Thema:

Namibia: Ein Savannenstaat globalisiert sich
Herausforderungen für die Postapartheidgeneration

Experten verschiedener Universitäten sprechen mit dieser Fragestellung über historische, kulturwissenschaftliche, ökologische und politische Themen- und Forschungsfelder. Weitere Infos und

...

Am Samstag, 25. Januar wird es spannend: Dann findet das Finale der Millionärsshow live ab 20.15 Uhr auf www.millionaerswahl.de statt.

EES im FinaleEES ist unter den sieben Finalisten, und wir drücken die Daumen, denn er möchte mit dem Geld soziale Projekte und den Nashornschutz in Namibia fördern. Ausserdem möchte er dafür sorgen, dass Kwaito, diese in afrikanischen Ghettos entstandene, emotionale Muskikrichtung in Deutschland populär wird und auch hier

...

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V.
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Donnerstag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Dienstag
17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Büroleitung:

Büroleiterin: Marion Mannsperger, M.A.
Leiterin Buchhaltung: Martina Kessler

Spendenkonto:

Kontonummer: 2 113 508 00
Bankleitzahl: 300 800 00
Bank: Commerzbank AG (vormals Dresdner Bank)

IBAN DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC DRESDEFF300

Zum Seitenanfang