Die Deutsch-Namibische Gesellschaft ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.


African_VocalsAuf Einladung des Brühler Männerchores MGV Euronia (www.mgv-eufonia.de), der im März 2013 anlässlich seine Namibiarundreise auch in Swakopmund gastierte, kommt die A Cappella Band African Vocals – Stimmen Afrikas aus Namibia  im Mai 2014 nach Deutschland.


Vortrags- und Diskussionsabend „Beispiel Namibia: Junge Frauen und alte Rituale“

am Donnerstag, 10. April 2014, Beginn 19:30 Uhr im Afrikahaus (www.afrikahaus-berlin.de), Bochumer Straße 25, 10555 Berlin-Alt Moabit mit den Windhoeker Referentinnen Liz Frank und Elizabeth Khaxas von der Frauenrechtsorganisation "Women’s Leadership Centre - Namibia". Moderieren wird Stefanie-Lahya Aukongo.

DNG-Mitglied Johanne Scholtissek sucht auf diesem Wege jemanden, der für 3 Monate die Arbeiten ihrer Mitarbeiter auf ihrer Farm beaufsichtigt und das Farmhaus hütet. Die Farm liegt im Dirstrikt Otjiwarongo. Bei Interesse oder Hinweisen auf Personen, die noch gefragt werden können, freut sich Frau Scholtissek über Antwort an ihre E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!...

Die Deutsch-Namibische Gesellschaft e. V. und GLASHAUS e. V. laden herzlich ein zum Namibia-Film-Abend am Samstag und Sonntag, 5. und 6. April 2014, Beginn jeweils 18 Uhr, Kino der Brotfabrik, Caligariplatz 1, 13086 Berlin-Weißensee (u. a. Tram M2, M13, 12; s. „Service“ unter www.brotfabrik-berlin.de).

Gezeigt werden an beiden Abenden gleichermaßen die Filme „African Cowboy“, „The Himbas are shooting“ und „From Namibia with Love“ (weitgehend in Englisch).

...

am 18. März 2014, 18.00 Uhr
in der EXPERIMINTA - ScienceCenter Frankfurt RheinMain
Hamburger Allee 22-24, 60486 Frankfurt
Anfahrt: http://www.experiminta.de/anfahrt.html

Schild SperrgebietSandfeld fahrenKolmannskuppe


Herr Möhle (http://www.bwana.de) ist dafür bekannt aktuelle (Reise-)Informationen mit spannenden historischen Namibia-Themen zu verknüpfen. Im Vortrag "Diamantensperrgebiet" wird er uns  in den  Tsau-?Khaeb-(ehemals

...

Das diesjährige Wochenendseminar für alle DNG-Mitglieder, solche, die es gerne werden wollen, und alle anderen Namibia-Interessierten finden statt vom 24.-26. Oktober, wieder im Best Western Parkhotel Rppeter in Göttingen. Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor, Einzelheiten und Einladungen folgen dann wie immer rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Unter folgendem Link finden Sie die Einladung zu einem Gospelkonzert am Bodensee.

Auch wir sind Mitglieder der DNG e.V. und waren sehr erstaunt, aus dem DNG Büro von
weiteren 50 Personen im Südwesten zu erfahren, die zwar nicht alle Mitglieder sind aber
zu den so unentbehrlichen Förderern einzelner Projekte zählen, die von der DNG
unterstützt werden. Wir möchten deshalb die Initiative ergreifen und Sie zu einem ersten
Kennenlernhock mit Erfahrungsaustausch an den Bodensee einladen, dem hoffentlich
viele Wiederholungen folgen

...

Studenten von Dr. Thomas Christiansen am Geologischen Institut der Universität Giessen http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb07/fachgebiete/geographie/bereiche/lehrstuhl/geoinfor/christiansen haben für zahlreiche Städte und Landmarks in Namibia 3D-Blockbild-Videos erstellt, die man unter folgendem Link ansehen kann: http://www.blockbilder-namibia.de.vu/. Besonders spektakulär sind Brandberg, Spitzkoppe, Küste 2 und Sossusvlei, Fish River Canyon,

...

KumbeeKumbee bei der PreisverleihungIm Mai kommen wieder zwei junge Namibier auf Einladung der DNG für vier Wochen nach Deutschland. Die Deutschlandreise ist Hauptgewinn im Sprachwettbewerb "Deutsch als Fremdsprache" den das Goethe-Zentrum in Windhoek jedes Jahr ausschreibt. Die Beteiligung und das Engagement der Schüler ist immer enorm, und nun sind also zwei junge Leute schon gespannt auf die Eindrücke in Deutschland. Es sind der 17-jährige Kumbee

...

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V.
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Donnerstag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Dienstag
17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Büroleitung:

Büroleiterin: Marion Mannsperger, M.A.
Leiterin Buchhaltung: Martina Kessler

Spendenkonto:

Kontonummer: 2 113 508 00
Bankleitzahl: 300 800 00
Bank: Commerzbank AG (vormals Dresdner Bank)

IBAN DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC DRESDEFF300

Zum Seitenanfang