Die Deutsch-Namibische Gesellschaft (DNG) ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.


Maranatha SingersDie Maranatha SingersDie Maranatha Singers, laut der Frankfurter Neuen Presse der "beste namibische Gospelchor"ist ab Anfang Mai in Deutschland auf Tournee.

Das Repertoire des Chores mit 40 Mitgliedern umfasst sowohl klassische Werke, aber auch Gospel, Folklore und afrikanische Musik. Zwolf Konzerte in verschiedenen Städten quer durch Deutschland stehen auf dem Programm. Es beginnt am 2. Mai nördlich von Frankfurt (Oberstetten), dann in den über

...

Hit the BeatHit the BeatHIT THE BEAT, Trommelgruppe und High School Chor der Waldorf School Windhoek, werden im Juni zwei Wochen nach Deutschland reisen. Dies ist eine außergewöhnliche Chance für die Schüler, denn die gesamte 10., 11. und 12. Klasse wird nach Deutschland fliegen. Alle News rund um die Konzertreise, Einblicke in die Proben und die Latest News zu den einzelnen Veranstaltungsorten sind auf der Homepage des Chores zu finden oder bei

...


in Fortführung der nunmehr schon seit 2004 mit überaus großem Erfolg durchgeführten Heidelberger „Namibia-Tage“ veranstaltet der DNG-Bezirk Rhein-Neckar am Samstag, dem 5. Mai 2012,  wieder seinen diesjährigen (nunmehr schon 9.) „Namibia-Tag“. Die ganztägige Veranstaltung steht wieder unter der Schirmherrschaft des Heidelberger Oberbürgermeisters Dr. Eckart Würzner und wird in Kooperation mit dem Agenda-Büro der Stadt Heidelberg durchgeführt und von

...

Namibische Perlamentarier in BerlinNamibische Parlamentarier in Berlin

Den Besuch einer hochrangigen vierköpfige Delegation des namibischen Parlaments nutzten die Deutsch-Namibische Gesellschaft und die Deutsche Afrika Stiftung (DAS) um am 6. März 2012 im „Afrika-Haus“ in Berlin einen Gesprächsabend unter dem Thema „Namibia – Current affairs and bilateral perspectives with Germany“ zu gestalten.

Nächste Station der DNG-Ausstellung: "Namibia und Deutschland - Aktuelle Aspekte einer besonderen Beziehung" ist Hamburg.

DNG-AusstellungDNG-AusstellungDer Volkshochschulverein Hamburg-Ost e.V. lädt dazu und zur Eröffnung der Aussellung am 19.04.2012 um 20:00 Uhr im KUNSTRAUM FARMSEN im VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183, 22159 Hamburg herzlich ein.

Aus Anlass seines 110-jährigen Bestehens ist der Swakopmunder Männergesangverein vom 15. – 29. Mai 2012 auf Einladung mehrere Gesangvereine auf seiner Jubiläums-Deutschland-Tournee quer durch Deutschland unterwegs. Männergesangsverein SwakopmundMännergesangsverein Swakopmund

Vom Montag 2. bis einschliesslich Montag, 9. April 2012 bin ich in Urlaub. Das Büro der DNG ist daher zu den Bürozeiten nicht besetzt, dringende Emails und Anrufe auf dem Anrufbearbeiter versuchen wir aber nach Möglichkeit zeitnah zu bearbeiten.

Marion Mannsperger,

Geschäftsstelle Göttingen

SteinlandSteinland, TitelDruckfrisch und ab sofort im Buchhandel erhältlich:

Steinland

der neue Roman um die Windhoeker Kriminalpolizistin Clemencia Garises.

Zum Inhalt:

Auf einer Farm hundertfünfzig Kilometer außerhalb von Windhoek: An einem Bohrloch liegt der erschossene Farmer Rodenstein. Seine Witwe schickt die versammelten Nachbarn weg und hält Wache, damit sich die Schakale nicht über den Leichnam hermachen.

Ein Raubüberfall wie so viele in der

...

nm0412Die neue Ausgabe des Namibiamagazins ist erschienen. Die Mitglieder der DNG haben es bereits erhalten, wer es sich anschauen möchte, kann sich ein Probeheft im Büro der DNG bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...


Fr, 09. 03.     00:45     (Phoenix)     Vorborgene Welten, Hüter des heiligen Feuers - Die letzten Nomaden Namibias
So, 11.03.     10:15     (mdr)     Abenteuer Namib (Dokumentation)
Di, 13.03.     13:15     (3sat )    Safari in Afrika (Dokumentation)
Fr, 16.03.     15:45     (ZDF info)     Afrikas Naturparadiese - Namibia

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG)
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Büro:

Verwaltung: Ann-Louise Hoff - buero@dngev.de
Buchhaltung: Martina Kessler - finanzen@dngev.de

Allgemeines Spendenkonto:

IBAN  DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC  DRESDEFF300

Commerzbank Düsseldorf

Zum Seitenanfang