Die Deutsch-Namibische Gesellschaft (DNG) ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.

Soziale Hilfe und Bildung


"Hilfe zur Selbsthilfe" ist unser Motto auch bei den Projekten aus dem Bereich "Soziale Hilfe und Bildung". Wir unterstützen Kindergärten, Farmschulen, Schülerheime und vieles weitere mehr.

In zurück liegenden Jahren haben wir eine Mobile Ausbildungseinheit finanziert, mit deren Hilfe schwarze Arbeiter auf den Farmen in Motorenkunde und Schweißen ausgebildet wurden - Grundfertigkeiten für die tägliche Arbeit und Grundlage für mehr Eigenständigkeit. Dem Farmprojekt SEED haben wir eine Hammermühle für die Weiterverarbeitung der Erzeugnisse gestiftet.

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG)
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Büro:

Verwaltung: Ann-Louise Hoff - buero@dngev.de
Buchhaltung: Martina Kessler - finanzen@dngev.de

Allgemeines Spendenkonto:

IBAN  DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC  DRESDEFF300

Commerzbank Düsseldorf

Zum Seitenanfang