Die Deutsch-Namibische Gesellschaft ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.

Drucken

Vier Arten von Giraffen – Genomik und Biodiversität

Veranstaltung

Titel:
Vier Arten von Giraffen – Genomik und Biodiversität
Wann:
Mi, 7. November 2018, 18:00 h - 20:00 h
Wo:
Zoogesellschaftshaus, Zoo Frankfurt - Frankfurt am Main, Hessen
Kategorie:
Vortrag

Beschreibung

Vortrag "Vier Arten von Giraffen – Genomik und Biodiversität" von Prof. Dr. Axel Janke, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung/Goethe-Universität Frankfurt, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Kleiner Saal, Zoogesellschaftshaus, Zoo Frankfurt (https://www.zoo-frankfurt.de)

Moderne genomische Methoden machen es möglich, Biodiversität von einer völlig neuen Perspektive aus zu untersuchen. Was ist Biodiversität eigentlich und was muss geschützt werden? Gene, gleichsam die Atome von Lebewesen, haben in ihrer Gesamtheit, dem Genom, alles gespeichert, was einen Organismus ausmacht, wie er sich angepasst hat und welche Geschichte er hatte. Genetische Studien haben überraschend gezeigt, dass Giraffen nicht eine Art darstellen, sondern vier. Dies blieb bisherigen Studien verborgen. Kaum entdeckt, sind zwei der vier Giraffenarten auch schon vom Aussterben bedroht, weil es nur wenige tausend Tiere von ihnen gibt. Diese Information sind für die Arbeit der namibischen Naturschutzorganisation Giraffe Conservation Foundation wichtig, um Regierungen von der Notwendigkeit zum Schutz der Giraffen zu überzeugen.

Der Eintritt ist frei!


Veranstaltungsort

Zoogesellschaftshaus, Zoo Frankfurt
Standort:
Zoogesellschaftshaus, Zoo Frankfurt - Webseite
Straße:
Alfred-Brehm-Platz 16
Postleitzahl:
60316
Stadt:
Frankfurt am Main
Bundesland:
Hessen
Land:
Germany

Beschreibung

Im rechten Flügel des Zoogesellschaftshauses ist die Zooverwaltung untergebracht. Der mittlere Trakt führt zu zwei Veranstaltungsräumen, einem wunderschönen großen Saal und einem kleineren Saal im ersten Obergeschoß. Beide Räumlichkeiten werden vom Zoo Frankfurt betrieben. Im linken Flügel des Zoogesellschaftshauses befindet sich das Fritz-Rémond-Theater, auf der Rückseite die Zoo-Terrasse mit Gastronomie.

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG)
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Dienstags und Donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstags
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Büro:

Verwaltung: Antje Bause
Buchhaltung: Martina Kessler

Allgemeines Spendenkonto:

IBAN  DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC  DRESDEFF300

Commerzbank Düsseldorf

Zum Seitenanfang