Die Deutsch-Namibische Gesellschaft ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und tun noch manches mehr.

Der Chor aus Hoachanas, die  "Proud Nama Footprints" sind wieder zuhause. Es war eine unglaublich erfolgreiche Konzerttour: ungefähr 5000 Menschen haben sie in Konzerten und Gottesdiensten mit ihren Auftritten beeindruckt und für hunderte Kinder in Kindergärten und Schulen war es ein eindrückliches Erlebnis. So viele Menschen kamen nach den Konzerten und haben sich bedankt, dass sie das erleben durften! Überall haben sich die Zuhörer von der unbändigen Lebensfreude der Sängerinnen und Sänger anstecken, aber auch von den anrührenden und nachdenklichen Liedern bewegen lassen.


Die "Proud Nama Footprints" waren wahrhafte Botschafter für den Hoachanas-Children-Fund, die Volksgruppe der Namas und ganz Namibia. Sie haben von den Fußspuren ihrer Geschichte gesungen und getanzt, aber sie haben ganz sicher Fußspuren bei allen hinterlassen, denen sie begegnet sind. Und auch sie sind mit Eindrücken von Deutschland und den Deutschen heimgefahren, die sie so nicht erwartet hatten - sie hatten sich die Deutschen ganz anders vorgestellt und waren überrascht von der Freundlichkeit, ja Begeisterung, mit der sie überall empfangen wurden. In jedem Ort gab es Tränen bei Gastgebern, wenn wir wieder weggefahren sind, überall wurden sie wieder eingeladen. Viele Gastgeber haben sich bei mir bedankt, dass sie die Erfahrung machen durften, die jungen Leute aus Hoachanas zu beherbergen!

Am 5. Oktober geben die Proud Nama Footprints auf Einladung der Deutschen Botschaft ein Konzert in der Inner City Kirche in Windhoek. Eigentlich zusammen mit Sängerinnen und Sängern aus Deutschland. Deshalb hat der Hoachanas Children Fund vom 30.09. oder 1.10. bis zum 5.10. einen gemeinsamen Workshop in der Bitterwasserlodge bei Übernachtung im Doppelzimmer-Bungalow mit VP geplant. Kosten: Flug nach Windhoek plus 60 Euro Teilnahmegebühr sowie 1 Übernachtung (eigene Buchung) in Windhoek.
Leider haben bisher nur zwei Personen (Männerstimmen) zugesagt. Zwei Studentinnen haben aus finanziellen Gründen absagen müssen. Kennen Sie Sängerinnen und Sänger, die Lust, Zeit und Geld haben? Bitte geben Sie doch die Info weiter! Es sollten doch wenigstens acht deutsche Sängerinnen und Sänger zusammen mit den zehn Proud Nama Footprints singen! Oder vielleicht kennen Sie jemanden, den Sie finanziell unterstützen könnten, damit er/sie sich die Reise leisten kann? Es ist ein echter Beitrag zur Völkerverständigung!

Bei Interesse bitte gleich melden bei:
Angelika Gleich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hoachanas.de

 

Postanschrift:

Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V.
(German-Namibian Society)
Sudetenland-Straße 18

D-37085 Göttingen

Telefon/Fax/E-Mail:

Tel.: 05 51 / 7 07 67 81
Fax: 05 51 / 7 07 67 82
e-mail: buero@dngev.de

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Donnerstag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Dienstag
17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Büroleitung:

Büroleiterin: Marion Mannsperger, M.A.
Leiterin Buchhaltung: Martina Kessler

Spendenkonto:

Kontonummer: 2 113 508 00
Bankleitzahl: 300 800 00
Bank: Commerzbank AG (vormals Dresdner Bank)

IBAN DE48 3008 0000 0211 3508 00
BIC DRESDEFF300

Zum Seitenanfang