Bild: FLVWMit viel Elan traten die Kicker der namibischen U-17 unter ihrem Trainer Pauhl Malembo in Kamen-Kaiserau in Westfalen gegen die U18 des Hombrucher SV an und gewannen 3:1.

Nach anfänglicher Nervosität hatten die Namibier das Spiel bald ganz in der Hand.Mit diesem erfolgreichen Einstieg haben sie ein zweiwöchiges Trainingslager begonnen. Pauhl Malembo ist natürlich stolz auf diesen famosen Einstieg seiner Jungs, auch wenn ihm wichtiger ist, dass sie durch diesen Auslangsaufenthalt an Reife gewinnen und ihren Horizont erweitern können. Noch zwei Wochen werden sie als Gäste des Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) in Deutschland trainieren und einige Freundschaftsspiele austragen. Weitere Infos auf der Seite des VLVW und in der Allgemeinen Zeitung.