In guter Gesellschaft

Termine

<<  Juli 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    

Die nächsten Events

Wetter und News

aktuelles Wetter

Herzlich Willkommen PDF Drucken

Köcherbaum
Schön, dass Sie unsere Homepage besuchen. Die Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit zur Zeit ca. 1.500 Mitgliedern und Förderern. Wir unterstützen Projekte in Namibia, fördern den Jugend- und Kulturaustausch, geben Informationen heraus, veranstalten Seminare und Konferenzen und tun noch manches mehr. Damit fördert die DNG die Beziehungen zwischen Deutschland und Namibia auf verschiedensten Gebieten.

Viel Spaß beim Surfen und lassen Sie uns wissen, wie wir die Homepage weiter verbessern können.

 
Das Portal für die Jobsuche in Namibia PDF Drucken

Nambjob

 
Verlängert bis 24. Juli! PDF Drucken

 

Xenia Ivanoff-Erb, Fotografie

Imke Rust, Malerei

Imke RustXenia Ivanoff-Erb

Die BrotfabrikGalerie präsentiert in Kooperation mit der Deutsch-Namibischen Gesellschaft zwei Künstlerinnen aus Namibia, die sich in unterschiedlicher künstlerischer Weise mit der Wüste Namib und dem Trockenfluss Kuiseb auseinandersetzen.

Weiterlesen...
 
Workshop für Ehrenamtliche! PDF Drucken

Workshop SUNI

 
Das neue Namibiamagazin ist da! PDF Drucken

NM2016_1Die neue Ausgabe ist erschienen, Mitglieder der DNG erhalten es in den nächsten Tagen kostenfrei zugesandt.

Gerne senden wir Ihnen ein Probeexemplar zu, wenden Sie Ihre Anfrage bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weiterlesen...
 
Maranatha Singers Namibia auf Deutschlandtournee PDF Drucken

/asa Namibiab – A New Namibia Maranatha2016
Die Maranatha Singers Namibia sind ein multikultureller, unabhängiger A-cappella-Chor, der 2005 von Evy George gegründet wurde. Seitdem ist der Chor gewachsen und hat sich in Namibia an die Spitze der renommierten Chöre gesungen.
Die Mitglieder bringen verschiedenste ethnische, religiöse und sprachliche Hinter-gründe mit. Der kräftige und harmonisch ausgewogene Klang des Chores gründet in den Stimmen der talentierten und erfahrenen Sängerinnen und Sänger.
Außer namibischer und afrikanischer Chormusik beinhaltet das Repertoire klassische Musik, moderne Gospel und westliche Sakralmusik. Die Sing- und Tanzbegeisterung des Chores vermag spontan auf die Zuhörer überzuspringen.

Weiterlesen...
 
OSHI-DEUTSCH - Die DDR-Kinder von Namibia PDF Drucken

Oshi-Deutsch

Uraufführung am 27. 05. 2016 Theater Osnabrück


Ein beinahe vergessenes Kapitel unserer Geschichte, das uns unmittelbar mit Namibia verbindet: Ab 1979 wurden etwa 400 namibische Kinder während der Unabhängigkeitskämpfe der SWAPO gegen Südafrika aus Namibia in die DDR geschickt, um dort in Sicherheit zu leben. Die DDR erklärte sich bereit, die SWAPO mit Fachpersonal, Geld und Waffen, aber auch mit ziviler Hilfe zu unterstutzen. Im Jagdschloss Bellin bei Gustrow und in der „Schule der Freundschaft“ in Staßfurt wurden sie im Sinne des real existierenden Sozialismus erzogen, lebten aber weitgehend abgeschottet von der DDR-Bevölkerung. Da die namibischen Erzieher überwiegend im Exil aufgewachsen waren, blieb auch der beabsichtigte Kontakt zur Herkunftskultur theoretisch. 1990, nach der Wende, als Namibia seine Unabhängigkeit erlangt hatte, wurden die Kinder kurzerhand in eine Heimat zurückgeführt, die nicht mehr die ihre war. Sie besaßen eine doppelte Identität, an der sie nicht selten litten und verzweifelten.

Auf der Basis von Interviews mit den inzwischen erwachsenen „DDR-Kindern“ in Namibia und ehemaligen Erziehern in Deutschland setzt sich ein namibisch-deutsches Team in beiden Ländern mit der Frage auseinander, wie Kinder eine Identität in einer fremden Kultur entwickeln, und fragt danach, was Identität im Kern ausmacht. Der international bekannte namibische Musiker Elemotho erarbeitete die Musik zu dem Stück, wobei er sowohl neue Musik komponiert, als auch namibische Lieder und Lieder der SWAPO aus der Zeit der Unabhängigkeitsbewegung neu aufgearbeitet hat.

Auf die Premiere in Osnabrück, die im Rahmen des 10. Afrika-Festivals stattfinden wird, werden Gastspiele in Gustrow und Staßfurt sowie eine Vorstellungsserie in Namibia folgen.

Weiterlesen...
 
DNG unterstützt jährliche Spendenaktion bei Hitradio Namibia PDF Drucken

 

Aktion Sonnenstern 2015

Die Aktion Sonnenstern 2015 ist am 19 Februar offiziell beendet worden. N$400 000 konnten insgesamt eingesammelt werden. Die vier Organisationen (Have a Heart Windhoek, The Namibian Dolphin Project,  die Wild Horses Foundation of Namibia und NARREC) erhielten je N$100 000.

Der Hitradio Namibia Geschäftsführer Wilfried Hähner bedankte sich während der feierlichen Übergabe unter anderem bei der Deutsch Namibischen Gesellschaft für die Bereiteinstellung ihres Kontos. Dadurch wurden knapp N$52 000 eingesammelt (vielen Dank auch an die Spender in Deutschland). Er dankte auch den Hitradio Namibia Hörern in Namibia und auf der ganzen Welt für die grosszügige Unterstützung. Auch das Hitradio Namibia Team hat nicht nur gespendet, sondern die verschiedenen Projekte in ihrer Freizeit betreut. "Es war ein riesengrosser Erfolg, dank der Spendenbereitschaft unserer Hörer und vorallem der deutsch-sprachigen Geschäftswelt."

Die Aktion Sonnenstern 2016 beginnt am ersten Dezember 2016 und wird hoffentlich auch wieder erfolgreich.

 
Gute Nachrichten aus Hoachanas PDF Drucken

Liebe Paten und Freunde des Hoachanas-Children-Fund,

gestern erreichte mich eine wunderbare Nachricht aus Hoachanas: Die P.J. Tsaitsaib-Schule erzielte den 1. Platz in der Hardap Region!

In ganz Namibia müssen die Schülerinnen und Schüler am Ende des 10. Schuljahres eine Prüfung schreiben. Die Prüfungsaufgaben werden zentral gestellt und auch alle zusammen anonym in Windhoek korrigiert.
Die Ergebnisse der Schulen werden dann veröffentlicht, es gibt ein regionales und ein landesweites Ranking.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack